TANZEN ALS SPORT UND HOBBY
Ungehindertes, individuelles Training
große Tanzfläche (20 x 10 m)
GÄSTE WILLKOMMEN !

Gruppentraining für Hobbypaare
Turnsaal der Neuen Mittelschule
Klosterneuburgerstraße 12,
2103 Langenzersdorf
Turnsaal der Volksschule
Eingang Untere Kirchengasse
2103 Langenzersdorf
UND HIER GEHT ES WEITER ZUM INHALT
TANZEN ALS SPORT UND HOBBY
    
  
Festsaal der Gemeinde Spillern,
Schulgasse 1, 2104 Spillern
Sporthalle des BG und BRG Korneuburg,
Liese Prokop-Straße 1. 2100 Korneuburg
Wir haben viel Platz und sind gut erreichbar!
Gratis-Parkplätze,
wenige Minuten zur A22 (Donauufer-Autobahn)
S-Bahnstation vor den Sälen 
Wo trainieren wir?
    
Leon und Lily sind Sieger der A-Klasse bei der ÖM Latein 2019!
Wir gratulieren ganz herzlich - 
jetzt auch noch zum 4. Platz bei der ÖM Jugend in Standard und zum
VIZEMEISTER JUGEND LATEIN !
Und die Erfolgsserie geht weiter:
1. Platz bei der Wiener LM Lat Allg. Kl. A

Wir freuen uns RIESIG mit Euch!!!

Wir gratulieren ganz herzlich und freuen uns riesig mit Euch!
2014, 2015, 2016, 2017, 2018 ... Unser Neujahrsturnier hatte als Start in die neue Turniersaison schon eine liebgewordene Tradition, die wir 2019 unfreiwillig unterbrechen mussten, aber 2020 gerne wieder aufgenommen hätten. Die Vorbereitungen waren schon im Gange, der Saal in Korneuburg war fixiert, 12 Monate vor dem Termin, und unser Ehrenpräsident und Turnierchairman Oskar hat sich schon gefreut, wieder sein Ehrenamt ausüben zu dürfen.
Leider (für uns) war ein anderer Turnierveranstalter um ein paar Stunden "schneller" und hat den ersten Turniertermin nach den Weihnachtsferien für sich in Anspruch genommen, d.h. die Eintragung im ÖTSV-Kalender beantragt. Für dieses Turnier wäre grundsätzlich jeder andere Termin im Jahr möglich gewesen, aber unser traditionelles Neujahrsturnier 2020 ist somit "gestorben",  denn wann sonst sollten wir es veranstalten, wenn nicht knapp nach dem Jahreswechsel?
Der Termin 11. und 12. Jänner, der ja früher nie sonderlich begehrt war, wurde leider mit uns nicht abgesprochen, obwohl sich die Klubvorstände mindestens zweimal die Woche persönlich begegnen. Und was noch schlimmer ist: man hat sich schlussendlich im Wissen, dass wir wieder ein Neujahrsturnier veranstalten werden und dafür schon Vorkehrungen getroffen haben, einfach vorgedrängt - nach dem Motto: "Wer zuerst kommt, mahlt zuerst."

Für uns ein absolutes "No-Go" zwischen befreundeten (?) Tanzsportklubs und Turnierveranstaltern ...